Susannas Steckbrief
 

Name: Susanna Panzner

Geburtstag:

27. August

Geburtsort:

Bielefeld

Augenfarbe:

blau

Haarfarbe:

blond

Größe:

1,70 m

Hobbys:

malen, lesen, kochen, reisen (bevorzugt Asien)

Bereits mit fünf Jahren nahm Susanna Panzner privaten Unterricht in Ballett und Klavier und war Ballett- und Chorelevin der Bühnen der Stadt Bielefeld. Nach ihrem Abitur studierte sie Gesang und Tanz am Theater an der Wien und schloss mit dem Diplom als Musicaldarstellerin ab. Von 1995 bis 2002 hatte sie ein festes Engagement als Solistin für alle Sparten an der Oper Dortmund. Hier spielte sie unter anderem Partien wie Evita, Victoria (Victor/Victoria) und Eliza (My Fair Lady). Neben dieser Verpflichtung verkörperte sie von 2000 bis 2002 erneut Eva Peron in EVITA am Staatstheater Karlsruhe und war 2002 als Reno Sweeney in ANYTHING GOES am Theater Regensburg zu sehen. 2001 bis 2003 stand sie als Fantine in LES MISÉRABLES an der Bonner Oper auf der Bühne und 2002 bis 2003 gestaltete sie die Rolle der Mutter in ELISABETH im Colosseum Theater Essen, wo sie auch die Zweitbesetzung Sophie und Ludovika/Frau Wolf hatte. Als Herzogin Ludovika/Frau Wolf war sie auch in ELISABETH am Theater an der Wien zu sehen. Zuletzt stand sie in 3 MUSKETIERE am Theater des Westens in Berlin auf der Bühne. In der MAMMA MIA! Produktion in Hamburg stand sie neben ihrer Ensemble-Position als Cover aller drei Dynamos (Donna, Tanja und Rosie) auf der Bühne. Neben ihrem Engagement bei MAMMA MIA! in Berlin ist sie an der Staatsoperette Dresden abermals als Reno Sweeney und in der Cole Porter Revue "Kiss me, Cole" als Linda Porter zu sehen. Seit Januar 2008 ist sie in der Rolle der Lucy im Musical "Jekyll & Hyde" (ebenfalls Staatsoperette Dresden) und als Iduna in "Das Feuerwerk" im Aalto-Musiktheater in Essen auf der Bühne zu sehen. Von Ende Januar bis Ende Mai 2009 stand sie in dem Kunze/Levay Musical "Marie Antoinette" im Bremer Musicaltheater als Madame Lamballe (mit Cover Rose Bertin, Madame Lapin und Agnes Duchamps) auf der Bühne. Von Oktober 2009 bis April 2010 stand Susanna in der "Elisabeth" Tournee-Produktion als Herzogin Ludovika und Frau Wolf (mit Cover Sophie) auf der Bühne. Im Sommer 2010 war sie in der Rolle der Columbia in der Rocky Horror Picture Show bei den Luisenburg Festspielen zu sehen. Von Dezember 2010 bis August 2011 stand wird Susanna in der Stage Entertainment-Eigenproduktion "Sister Act - Ein himmlisches Musical-Vergnügen" im Ensemble (mit Cover Mutter Oberin) auf der Bühne. Von November 2011 bis November 2012 stand Susanna als Doris (mit Cover Mutter Schlönzke) im Düsseldorfer Capitol Theater in der Mehr! Entertainment Produktion "Kein Pardon" auf der Bühne. In der Stage Entertainment Produktion "Ich war noch niemals in New York" im Oberhausener Stage Motronom Theater stand Susanna im Ensemble (u. a. als Frau Alteisen) und als Cover Lisa Wartberg auf der Bühne. Ab März 2014 wird sie in der Wiener MAMMA MIA! Produktion der Vereinigten Bühnen Wien im Ensemble (mit Cover Donna & Rosie) auf der Bühne stehen. Zudem steht Susanna ab September 2014 in der Gospel-Tournee-Produktion "Amazing Grace" als "Die Angst" auf der Bühne. Im September 2015 wird Susanna in "MOZART! Das Musical" im Wiener Raimund Theater im Ensemble mit Cover Cäcilia Weber zu sehen sein. Im Oktober 2016 schlüpfte Susanna im Theater am Marientor in Duisburg in die Rolle der Cäcilia Weber und war beimMozart-Gastspiel in Shanghai dabei
Bei den Bad Gandersheimer Festspielen 2017 spielte Susanna in den Stücken "Kabale und Liebe" und "Saturday Night Fever" zu sehen sein. Ab September 2017 wird sie als Swing bei "Tanz der Vampire" im Wiener Ronacher Theater auf der Bühne stehen.

(Quelle: Stage Entertainment u. a.)